– Lehrgang CFO – Perfekt für Finanzexperten!

Was braucht man um CFO zu werden? Der Lehrgang CFO (Chief Financial Officer) bereitet Dich praxisnah auf deine neuen Aufgaben vor. Mit diesem Lehrgang erlernst du die Skills, die du benötigst, um erfolgreich zu sein. Der Lehrgang CFO ist praxisnah und gibt dir die Möglichkeit, alles sofort anzuwenden.

Sei der beste CFO – mit uns: Neben Unternehmensführung und Finanzplanung stehen Compliance und Risikomanagement auf dem Programm, um dich bestmöglich auf die neue Position als CFO vorzubereiten.

Lehrgang CFO: Chief Financial Officer

Lehrgang CFO

Für neu bestellte CFOs oder erfahrene CFOs und kaufmännische Leiter, die ein Update suchen.

Online

2415 €

Zzgl. 19% MwSt.
    • Du hast die Option zur Teilnahme an der „S+P certified“-Prüfung

    • 1. Tag:

      • Aktiv steuern – das Unternehmen auf Kurs halten
    • 2. Tag:

    • 3. Tag:

      • Mindestanforderungen an das Risikomanagement

Programm zum Lehrgang CFO (Chief Financial Officer)

Programm zum Lehrgang CFO (Chief Financial Officer)

1. Seminartag
09.15 bis 17.00 Uhr       

Unternehmen mit der BWA steuern

  • Unterscheidung von Bilanz-, GuV- und BWA-Kennzahlen
  • Plausibilitäts-Checkliste zur Monats-GuV und -BWA
  • Korrekte Erfassung von halbfertigen Aufträgen/Projekten und richtiger Ausweis in der BWA und Bilanz
  • Schlüsselkennzahlen sicher auswählen und relevante Informationen effektiv herausfiltern

Aktiv steuern – das Unternehmen auf Kurs halten

  • Top-Kennzahlen im Controlling und in der Bilanzanalyse
  • Kennzahlen und Benchmarks zur Rentabilität und Ertragslage
  • Entwicklung von Wertschöpfung, Deckungsbeitrag, EBITDA, EBIT und Umsatzrentabilität

Vermögens- und Finanzlage gezielt beurteilen

  • Bilanzen und Jahresabschluss richtig lesen, Chancen und Risiken frühzeitig erkennen
  • Erkennen von Entwicklungstendenzen mit Branchen- und Zeitvergleichen
  • Worauf achten die Banken bei der Bilanzanalyse
    • Das eigene Unternehmens-Rating ermitteln und aktiv steuern
    • Rating als Frühwarnsystem für Fehlentwicklungen

 Liquidität und Cash Flow im Griff

  • Cash Flow, Finanzen und Liquidität: feine Unterschiede in der Praxis
  • Finanz- und Liquiditätslage richtig einschätzen und planen
  • Ermittlung und Optimierung des Cash Flows aus Sicht des Unternehmens und aus Sicht der Bank
  • Zuverlässige Analyse der Liquidität mit Kennzahlen

2. Seminartag
09.15 bis 17.00 Uhr        

Compliance Update für Geschäftsführer und Prokuristen

  • Wirecard, VW & Co. – Maßstab für alle?
  • Einrichtung und Aktivierung der Compliance Organisation
    • Verantwortung Compliance: Haftungsrechtliche Garantenstellung
    • Neue Pflichten des FISG: Risikomanagement + Internes Kontrollsystem
    • Neue Haftungsrisiken: Transparenzregister und Tax-Compliance

Compliance: Agiles Compliance Management

  • Code of Conduct: Grundwerte und Leitungskultur im Fokus von Compliance Accountability-Prinzip: Neue Pflichten für Mitarbeiter
    • Geschenke und Einladungen: Was sind die Richtlinien?
    • Korruption im In- und Ausland

    Pflichten als Geschäftsführer und als Prokurist aktiv steuern

    • Welche Haftungsansprüche können gegen Geschäftsführer und Prokuristen geltend gemacht werden?
      • Hauptpflichten im Griff: Kapitalerhaltung, Buchführung & Co.
      • Mindest-Kontrollpflichten als Geschäftsführer und Prokurist
      • Strafrechtliche Risiken als Geschäftsführer und Prokurist aktiv begrenzen

    Auf was kommt es beim Geschäftsführer-Vertrag und beim Prokuristen-Vertrag an?

    • Was müssen Geschäftsführer und Prokuristen über ihren eigenen Anstellungsvertrag wissen?
      • Welche Kompetenzen dürfen Geschäftsführer, Prokuristen und Handlungsbevollmächtigte ausüben?
      • Einzel- und Gesamtprokura, echte und „unechte“ Prokura
      • Haftungsfalle: Abberufung des Geschäftsführers und des Prokuristen

    3. Seminartag
    09.15 bis 17.00 Uhr          

    Mindestanforderungen an das Risikomanagement

    • FISG und StaRUG: Neue Pflichten für das Risikomanagement und das interne Kontrollsystem 
      • Aufgaben der Risikocontrolling-Funktion
      • Überwachungs- und Kontrollplan
    • Frühwarnindikatoren zur Risikoerkennung und Risikosteuerung

    Risikostrategie + Risikoinventur + Risikohandbuch

    • Unternehmens- und Risikostrategie
    • Durchführung einer Risikoinventur und Aufbau eines Risikohandbuchs
      • Risiko-Workshop: Erfassung, Bewertung und Messung von Risiken
      • Methoden der Risiko-Erfassung: Qualitative und quantitative Risikobeschreibung + Ermittlung des Gesamtrisikos      

      Limitsystem und Risikoreport mit ICAAP und ILAAP

      • Mit ICAAP + ILAAP zu einer angemessenen Kapital- und Liquiditätsausstattung
        • Steuerungsansätze für die Ermittlung der Risikotragfähigkeit
        • Kapitalplanungsprozess, Risikoüberwachung und Reporting
      • Stresstests und Risikotragfähigkeit
        • Stresstests und Szenario-Analysen
        • Definition von klassischen Stresstests und inversen Stresstests

        1. Seminartag
        09.15 bis 17.00 Uhr       

        Unternehmen mit der BWA steuern

        • Unterscheidung von Bilanz-, GuV- und BWA-Kennzahlen
        • Plausibilitäts-Checkliste zur Monats-GuV und -BWA
        • Korrekte Erfassung von halbfertigen Aufträgen/Projekten und richtiger Ausweis in der BWA und Bilanz
        • Schlüsselkennzahlen sicher auswählen und relevante Informationen effektiv herausfiltern

        Aktiv steuern – das Unternehmen auf Kurs halten

        • Top-Kennzahlen im Controlling und in der Bilanzanalyse
        • Kennzahlen und Benchmarks zur Rentabilität und Ertragslage
        • Entwicklung von Wertschöpfung, Deckungsbeitrag, EBITDA, EBIT und Umsatzrentabilität

        Vermögens- und Finanzlage gezielt beurteilen

        • Bilanzen und Jahresabschluss richtig lesen, Chancen und Risiken frühzeitig erkennen
        • Erkennen von Entwicklungstendenzen mit Branchen- und Zeitvergleichen
        • Worauf achten die Banken bei der Bilanzanalyse
          • Das eigene Unternehmens-Rating ermitteln und aktiv steuern
          • Rating als Frühwarnsystem für Fehlentwicklungen

         Liquidität und Cash Flow im Griff

        • Cash Flow, Finanzen und Liquidität: feine Unterschiede in der Praxis
        • Finanz- und Liquiditätslage richtig einschätzen und planen
        • Ermittlung und Optimierung des Cash Flows aus Sicht des Unternehmens und aus Sicht der Bank
        • Zuverlässige Analyse der Liquidität mit Kennzahlen

        2. Seminartag
        09.15 bis 17.00 Uhr        

        Compliance Update für Geschäftsführer und Prokuristen

        • Wirecard, VW & Co. – Maßstab für alle?
        • Einrichtung und Aktivierung der Compliance Organisation
          • Verantwortung Compliance: Haftungsrechtliche Garantenstellung
          • Neue Pflichten des FISG: Risikomanagement + Internes Kontrollsystem
          • Neue Haftungsrisiken: Transparenzregister und Tax-Compliance

        Compliance: Agiles Compliance Management

        • Code of Conduct: Grundwerte und Leitungskultur im Fokus von Compliance Accountability-Prinzip: Neue Pflichten für Mitarbeiter
          • Geschenke und Einladungen: Was sind die Richtlinien?
          • Korruption im In- und Ausland

          Pflichten als Geschäftsführer und als Prokurist aktiv steuern

          • Welche Haftungsansprüche können gegen Geschäftsführer und Prokuristen geltend gemacht werden?
            • Hauptpflichten im Griff: Kapitalerhaltung, Buchführung & Co.
            • Mindest-Kontrollpflichten als Geschäftsführer und Prokurist
            • Strafrechtliche Risiken als Geschäftsführer und Prokurist aktiv begrenzen

          Auf was kommt es beim Geschäftsführer-Vertrag und beim Prokuristen-Vertrag an?

          • Was müssen Geschäftsführer und Prokuristen über ihren eigenen Anstellungsvertrag wissen?
            • Welche Kompetenzen dürfen Geschäftsführer, Prokuristen und Handlungsbevollmächtigte ausüben?
            • Einzel- und Gesamtprokura, echte und „unechte“ Prokura
            • Haftungsfalle: Abberufung des Geschäftsführers und des Prokuristen

          3. Seminartag
          09.15 bis 17.00 Uhr          

          Mindestanforderungen an das Risikomanagement

          • FISG und StaRUG: Neue Pflichten für das Risikomanagement und das interne Kontrollsystem 
            • Aufgaben der Risikocontrolling-Funktion
            • Überwachungs- und Kontrollplan
          • Frühwarnindikatoren zur Risikoerkennung und Risikosteuerung

          Risikostrategie + Risikoinventur + Risikohandbuch

          • Unternehmens- und Risikostrategie
          • Durchführung einer Risikoinventur und Aufbau eines Risikohandbuchs
            • Risiko-Workshop: Erfassung, Bewertung und Messung von Risiken
            • Methoden der Risiko-Erfassung: Qualitative und quantitative Risikobeschreibung + Ermittlung des Gesamtrisikos      

            Limitsystem und Risikoreport mit ICAAP und ILAAP

            • Mit ICAAP + ILAAP zu einer angemessenen Kapital- und Liquiditätsausstattung
              • Steuerungsansätze für die Ermittlung der Risikotragfähigkeit
              • Kapitalplanungsprozess, Risikoüberwachung und Reporting
            • Stresstests und Risikotragfähigkeit
              • Stresstests und Szenario-Analysen
              • Definition von klassischen Stresstests und inversen Stresstests

              Dein Mehrwert mit dem Lehrgang CFO

              💡 Schneller Karriere machen mit dem S+P Lehrgang CFO.

              💡 Du lernst von den Besten und verbesserst deine Fähigkeiten.

              💡 Du lernst die neuesten Trends kennen.

              💡 Die S+P Tool Box gibt dir die richtigen Werkzeuge an die Hand.

              💡 S+P bietet innovative und praxisnahe Lehrgänge für Chief Financial Officer.

              💡 Teilnahmezertifikat für den Lehrgang CFO (Chief Financial Officer)

              💡 Option: S+P certified mit Prüfung zum zertifizierten CFO (S+P)

              S+P Tool Box

              + Vorträge als PDF
              +
              S+P Tool: Unternehmens- und Budgetplanung
              + S+P Check: Die wichtigsten Rechte und Pflichten als CFO

              + S+P Tool: ICAAP / ILAAP mit Limitsystem

              – Lehrgang CFO – Perfekt für Finanzexperten!

              Wir machen dich zum perfekten CFO?

              1. Die Rolle des CFO

              Die Funktionsbezeichnung Chief Financial Officer (CFO) aus dem angelsächsischen Raum entspricht in Deutschland dem Kaufmännischen Geschäftsführer einer GmbH oder dem Finanzvorstand bei einer Aktiengesellschaften.

              Ein CFO ist ein wichtiger Finanzexperte im Unternehmen. Er sorgt dafür, dass die finanziellen Ziele des Unternehmens erreicht werden. Er überwacht auch die finanzielle Situation des Unternehmens und sorgt dafür, dass alle finanziellen Transaktionen ordnungsgemäß durchgeführt werden.

              Der Chief Financial Officer (CFO) ist für die finanzielle Gestaltung und Kontrolle eines Unternehmens verantwortlich. Er übernimmt die Aufgaben eines Finanzchefs und ist dem CEO (Chief Executive Officer) oder dem Vorstand unterstellt.

              In vielen Unternehmen ist der CFO auch für die strategische Planung zuständig. Nutze den Lehrgang CFO um deine Aufgaben zu erlernen und gleich in der Praxis umzusetzen!

              2. Aufgaben des CFO

              Der CFO hat eine Reihe von Aufgaben, die ihm helfen, diese Verantwortung zu tragen. Zu den wichtigsten Aufgaben des CFO gehören:

              Finanzplanung und -controlling: Der CFO ist für die finanzielle Planung und Kontrolle des Unternehmens verantwortlich. Er sorgt dafür, dass die finanziellen Mittel des Unternehmens effizient eingesetzt werden und dass die finanziellen Ziele des Unternehmens erreicht werden.

              Budgetierung: Der CFO ist für die Erstellung des Haushaltsplans des Unternehmens verantwortlich. Er sorgt dafür, dass alle Kosten im Haushaltsplan berücksichtigt werden und dass die Mittel effizient eingesetzt werden.

              Finanzreporting: Der CFO ist für das Finanzreporting des Unternehmens verantwortlich. Er sorgt dafür, dass alle relevanten Informationen für die finanzielle Berichterstattung zusammengetragen und aufbereitet werden.

              Investitionsplanung: Der CFO ist für die Investitionsplanung des Unternehmens verantwortlich. Er identifiziert die Investitionsmöglichkeiten, bewertet die Risiken und Chancen der Investitionen und entscheidet, welche Investitionen getätigt werden sollen.

              Finanzierungsplanung: Der CFO ist für die Finanzierungsplanung des Unternehmens verantwortlich. Er sorgt dafür, dass alle Finanzierungsmittel effizient eingesetzt werden und dass die finanziellen Ziele des Unternehmens erreicht werden.

              3. Verantwortlichkeiten des CFO

              Der CFO ist für die finanzielle Leitung verantwortlich. Er oder sie überwacht die finanziellen Aktivitäten, um sicherzustellen, dass das Unternehmen effektiv und effizient arbeitet. Der CFO ist auch für die Planung und Umsetzung der finanziellen Strategie des Unternehmens verantwortlich.

              4. Qualifikationen für den Job als CFO

              Der ideale Kandidat für den Job als CFO sollte über ein tiefes Wissen in den Bereichen Buchhaltung, Steuern und Finanzen verfügen. Die Fähigkeit, komplexe finanzielle Analysen durchzuführen und fundierte finanzielle Entscheidungen zu treffen, ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Darüber hinaus sollte der Kandidat über hervorragende Kommunikations- und Führungsqualitäten verfügen, um das Finanzteam erfolgreich zu leiten.

              Lehrgang CFO: Chief Financial Officer

              Eine starke Marke für Deine Zertifizierung – S+P Certified

              Mit Bestehen der Prüfung erwirbst du das Recht deinen Titel mit dem Zusatz S+P Certified zu führen. Du profitierst von einer starken Marke, die wir aktiv schützen und pflegen.

              Nütze die Möglichkeit und absolviere die Prüfung zum Zertifizierten Chief Financial Officer (S+P).

              S+P Certified ist ein Prüf- und Zertifizierungsprogramm, das innovative Seminare und Lösungen schützt. Dieses Programm gibt dir die Sicherheit, dass du ein qualitativ hochwertiges und zuverlässiges Produkt erwirbst.

              S+P Certified ist ein kraftvolles Zeichen der Innovation und des Qualitätsnachweises.

              Der S+P Lehrgang CFO ist die perfekte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte aus dem Finanzwesen

              Der CFO – der Chef der Finanzen: Dieser Lehrgang vermittelt dir alles Wissenswerte rund um das Finanzmanagement eines Unternehmens. Du lernst, wie du die finanzielle Situation deines Unternehmens richtig beurteilst und entsprechende Maßnahmen ergreifst. Außerdem erfährst du, wie du Investitionen effektiv steuerst und Risiken minimierst.

              Der Lehrgang CFO (Chief Financial Officer) richtet sich an Fach- und Führungskräfte mit finanzwirtschaftlicher Ausrichtung in Industrie und Dienstleistung.

              Der CFO als Motor des Unternehmens: Der Chief Financial Officer ist die Schlüsselfigur in jedem Unternehmen. Als CFO trägst du die Verantwortung für die finanzielle Leitung und Strategieentwicklung deines Unternehmens. In diesem Lehrgang erfährst du alles über die Aufgaben und den Arbeitsalltag eines CFO. Du lernst, wie du die finanzielle Zukunft deines Unternehmens gestalten kannst und bekommst wertvolle Tipps für die erfolgreiche Umsetzung von Projekten.

              Nutze die Chance auf den S+P Lehrgang CFO und steigere so deinen ErfolgIn diesem Lehrgang lernst du alle Aufgaben kennen, die ein Chief Financial Officer (CFO) wahrnehmen muss. Dazu gehören die Steuerung der Rentabilität und Ertragslage, das Management der Liquidität und des Cash Flows, die Compliance- sowie die Risikostrategie.

              Ein weiterer Vorteil der Weiterbildung als CFO ist, dass du in der Lage bist, die finanzielle Situation deines Unternehmens besser zu verstehen. Dies bedeutet, dass du fundierte Entscheidungen treffen kannst, die das Unternehmen voranbringen. Zudem kannst du deine Kenntnisse auf dem neuesten Stand halten und so sicherstellen, dass dein Wissen auch in Zukunft aktuell ist.

              Mit uns an deiner Seite wirst du ein exzellenter CFO.


              Was kann ich von einem S+P Lehrgang erwarten?

              Du hast dich für einen S+P Lehrgang entschieden und möchtest nun wissen, was dich erwartet? Dann bist du hier genau richtig! Wir geben dir einen Überblick über die Vorteile von S+P Online Schulungen.

              S+P Lehrgänge sind live und interaktiv – wie in einem offenen Seminar. Du kannst von zu Hause aus an einem Online Lerhgang teilnehmen und dabei trotzdem die Vorteile eines face-to-face Seminars genießen. Es ist ein direkter Austausch mit dem Referenten und den Teilnehmern des Lehrgangs möglich. Neueste Techniken und aktuelle Fachanforderungen werden mit Hilfe spannender Case Studies aus der Praxis bearbeitet und gemeinsam gelöst. Wir trainieren zusammen 7 Stunden direkt in Deinem Home Office.

              Mit der S+P Lounge erhältst du als Seminarteilnehmer einen exklusiven Zugang zu deiner persönlichen Weiterbildungsplattform. Dort findest du deine Seminarunterlagen und erhältst unterjährig Updates zu Neuerungen. Mit S+P Chatter hast du die Möglichkeit auch im Nachgang zum Lehhrgang Fachfragen an deinen Referenten zu richten.

              Wir bieten dir eine innovative Online Weiterbildung, die es dir ermöglicht, dich beruflich weiterzuentwickeln und neue Fähigkeiten zu erlernen.

              ❇️  Das Lernmaterial ist von hoher Qualität und du kannst sofort mit deiner Weiterbildung beginnen.

              ❇️  Die S+P Lounge ermöglicht es dir, dich jederzeit und überall weiterzubilden.

              ❇️  Du hast Zugriff auf eine Vielzahl von hochwertigen Lernmaterialien.

              Kontakt

              Newsletter